Archive for the ‘Banken’ Category

Hohe Zinsen nur für Neukunden – Vorsicht bei Lockangeboten

Immer mehr Banken werben mit teils sehr verlockenden Konditionen, die speziell für Neukunden zugeschnitten sind. So wird beispielsweise ein ohnehin kostenloses Girokonto mit zusätzlichem Geldgeschenk beworben. Auch beim Tagesgeld überbieten sich die verschiedenen Kreditinstitute mit scheinbar besonders hohen Zinsen. Doch wer genauer hinsieht, wird oftmals enttäuscht. Diese Lockangebote gelten zum einen nur für Neukunden und sind in der Regel auf einen kurzen Zeitraum von wenigen Wochen begrenzt. Das zuvor versprochene Geldgeschenkt beim Girokonto wird auch oft nur unter ganz bestimmten Auflagen ausbezahlt. Meist ist es erforderlich das neue Girokonto sofort als Gehaltskonto zu nutzen und einen bestimmten monatlichen Umsatz zu erreichen.

Auch die scheinbar hohen Zinsen beim Tagesgeldkonto können eine Milchmädchenrechnung sein. Entscheidend ist nicht, was für einen kurzen Aktionszeitraum an Zinsen gewährt wird, sondern die tatsächlichen Konditionen. Oftmals liegen die Zinsen beim Tagesgeldkonto deutlich unter denen, die in der Werbung speziell für Neukunden versprochen werden. Deshalb sollte man sich nicht blenden lassen, sondern genau vergleichen. Ein Tagesgeldkonto mit einem durchschnittlich hohen Zins ist wesentlich besser, als eines das für 3 Monate einen überdurchschnittlich hohen Zins für Neukunden garantiert und danach nur noch Minimalzinsen bietet. Verbraucher sollten immer schauen, welche Konditionen die Bestandskunden bei den verschiedenen Kreditinstituten erhalten.

Was am Ende zählt ist die tatsächliche Entwicklung von Konditionen und Performance. Ein kostenloses Girokonto sollte grundsätzlich auch kostenlos bleiben und keine versteckten Kostenfallen enthalten. Ansonsten wird es am Ende deutlich teurer und gespart hat man im Vergleich zum bisherigen Girokonto oft gar nichts. Beim Tagesgeld sollte man die Entwicklung und Zinsstabilität auf Jahressicht bewerten. Jedes Kreditinstitut kann die Zinsen beim Tagesgeldkonto variabel festlegen und bei Bedarf jederzeit ändern. Deshalb kommt es nicht auf kurzzeitige Werbeverspechen an, sondern darauf was tatsächlich geleistet wird.